SH-Arensburg - Adventsfeier am 7.12.2015

2015 12 07 ArensburgAm 7. Dezember 2015 trafen sich etwa 16 Frauen aus Hamburg und Schlesweig-Holstein bei Andrea für eine Moms in Prayer-Adventsfeier. Zwei, die eine lange Anfahrt hatten, haben übernachtet. Auch neue Frauen, die noch in keiner Gruppe sind, sind der Einladung gefolgt. Sie konnten eine MiP-Stunde erleben sowie jede Menge tolle Gebetserhörungen! Etliche, die nicht mehr kommen oder wegen Familie oder Arbeit momentan verhindert sind, waren ebenfalls dabei. Es war für mich sehr ermutigend, zu sehen, was den Damen Moms in Prayer bedeutet. Wie wichtig ist es, einander zu ermutigen, weiterhin dran zu bleiben, und nicht zu vergessen, was Gott schon getan hat!

Der Anfang und das Ende des Abends waren offen, denn viele Mütter müssen erst zu Hause nach dem Rechten sehen, einige hatten auch eine längere Anfahrt. Also kamen und gingen sie nach dem "Gleitzeitprinzip", aber das hat niemand gestört. In der Kernzeit, als es das Programm gab, waren alle da und sehr konzentriert dabei! Unsere Grundschullehrerin im Ort konnte auch dabei sein, was trotz des überfüllten Schulkalenders ein reines Wunder war! Die Gäste hatten alle etwas Kleines für das Abendessen mitgebracht. Nach einem heißen, gewürzten Apfelsaft wurde sich unterhalten, gegessen und sich ausgetauscht. Viele hatten Ermutigendes zu sagen, ob ein Gruß, ein Gotteswort, eine Verheißung oder eine Erlebnis mit einem Kind. Eine MiP-Leiterin, die dabei war, wiederholte, wie wichtig es ist, die Gebetsstunde einzuhalten. So wichtig wie ein Arzttermin! Und eine andere MiP-Leiterin hat viele gute Gespräche am Infotisch geführt. So haben wir einander ergänzt und geholfen.

Wir hatten eine Runde mit Beten, Lobpreis, Dank für Gebetserhörungen im Jahre 2015 sowie Ermutigung durch Gottes Wort. Für diese Stunde haben wir einen Bibeltext genommen, in dem Jesus von seiner versprochenen Wiederkunft redet. Wir sind zusammen durch diesen eher ernsten Text gegangen. Jede Frau durfte für sich jeweils 4 Verse aussuchen, welche für die 4 Schritte in einer MiP-Stunde passen könnte, was sie persönlich angesprochen hatte. Natürlich kamen viele verschiedene Verse dabei heraus – und das war das Interessante daran! Somit ging jede Frau mit einer "Lektion" in der Tasche, wie man eine MiP-Stunde aus der eigenen Stille Zeit heraus vorbereiten kann, nach Haus. Dieses Prinzip habe ich selbst von C. B. aus der Schweiz in zwei Skype-Workshops gelernt und war sehr froh, dies in vereinfachter Form weitergeben zu dürfen!

Bitte betet mit uns, dass die Frauen in Hamburg und Schleswig-Holstein weiterbeten, dass neue Gruppen entstehen und dass Frauen sich bereit erklären, eine Gruppe zu beginnen und zu leiten. Und dass die entlegenen Gruppen sich vernetzen lassen wollen. Vielen Dank!

Andrea B.

MiP in den Bundesländern

Berlin Bremen Bremen Hamburg Niedersachsen Bayern Saarland Schleswig-Holstein Brandenburg Sachsen Thüringen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Hessen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Schweiz Österreich Luxemburg Frankreich Belgien Tschechien Polen Niederlande Dänemark Bornholm (zu Dänemark) Helgoland (zu Schleswig Holstein) Nordsee Ostsee Karte

 

Hinter der Deutschlandkarte bzw. den jeweiligen Bundesländern findest Du weitere Informationen zum jeweiligen Bundesland.
Bitte mit dem Mauszeiger das gewünschte Bundesland anklicken!

Moms in Prayer International ist ein geschützter Name, lizenziert durch Moms in Prayer International in Kalifornien, USA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen