SH/HH-Ahrensburg, Dankesfeier am 07.07.2015

Am Dienstag, 7.7.2015, trafen sich 18 Mütter aus Schleswig-Holstein und Hamburg in Ahrensburg, um die inzwischen alljährliche Dankesfeier zu gestalten. Weil Gott so treu ist, fehlt es nie an Begeisterung und Staunen für all das, was er im letzten Schuljahr im großen und kleinen Rahmen getan hat!
Und ich als Gastgeberin durfte mich auch freuen, weil Gottes Name in unserem Wohnzimmer groß gemacht wurde, Frauen seine Treue bezeugten, sich gegenseitig ermutigten und sich einander mit Gebet und im Austausch stärkten. Jede Frau trug Positives zum Abend bei!
Vom leckeren, vielfältigen Buffet, für das jede etwas mitgebracht hat, konnten alle satt werden. Der Beginn des Treffens verlief fließend; manche kamen zum Anfang, andere mussten die Kinder versorgen oder erst von der Arbeit kommen.
Da kamen einige Frauen an, während sich andere bereits in kleinen Gruppen im Stehen oder im Sitzen besser kennenlernen konnten.
Es kamen auch einige Frauen, die noch in keiner MiP-Gruppe sind.
Fragen wie: "Wie geht es in deiner Gruppe?" oder "Was waren die Höhen, was die Tiefen an deiner Schule?" oder "Ist deine Gruppe gewachsen oder geschrumpft?" zeigten das Interesse aneinander und an der Gebetsarbeit im Allgemeinen. Wie wunderbar war es, dass eine Handtasche, die eine Frau vor ihrem Auto vergessen hatte, eine andere Teilnehmerin ca.10 Minuten später gesehen und mich informiert hat! Ich rannte nach draußen und siehe da – die Handtasche war noch da, unversehrt, und Passanten klingelten gerade bei den Nachbarn, ob sie etwas über die Tasche wüssten. Das empfinde ich als großes Wunder! Danke Gott! Du hast alle Einzelheiten im Blick!
Unsere gläubige Lehrerin, die an dem Abend eigentlich Zeugniskonferenzen und vieles andere vorhatte, bekam „plötzlich“ und „irgendwie“ frei und hatte Zeit für den Abend. Sie bekam sogar noch den nächsten Tag frei! Dadurch konnte sie sich entspannen, denn in den letzen zwei Wochen vor Schulschluss haben die Lehrerinnen besonders viel zu tun! Sie hat uns mit Musik (zum Teil auch mit selbst getexteten Liedern) in Gottes Lob geführt. Danach folgten Lobpreis im Gebet sowie Zeugnisse und Dank an Gott für kleine und große Gebetserhörungen. Hätte ich den Damen freien Lauf gegeben, wären wir nach Stunden noch nicht fertig gewesen, denn Gott ist so gut zu uns!
Meine Andacht ging um das Thema "Zeugnisse". Die Kinder bekommen Zeugnisse über geleistete Arbeit in der Schule. Der eine Schüler freut sich, der andere hat Bange. Die Frauen konnten sich vom Materialtisch ein Zeugnis anderer Art für sich mitnehmen: über Charakter und Liebe, Hingabe und Mühe. Auch die anwesenden Lehrerinnen haben ein Zeugnis bekommen! Wie gut ist es, dass Gott uns nicht aufgrund unserer Leistung annimmt, sondern so, wie wir sind und das mit großer Liebe! Diese Tatsache können wir unseren Kindern durch unser Zeugnis vermitteln! Wir bezeugen Gott und glauben ihm, statt immer nur auf die Situationen in der Familie und in der Schule und in den Medien zu schauen. Frauen, die Gott bei seinem Wort nehmen und seine Sicht der Sachen als Wahrheit betrachten – egal was wir gerade sehen oder fühlen – das ist Glaube und Zeugnis geben! Materialien wurden vorgestellt, auch die MiP-Vision "Jede Schule hat eine MiP-Gebetsgruppe" vom 20-jährigen Jubiläum (rote Pappe, Deutschlandkarte und Netz) und der praktische Teil mit dem Gebet in den bewährten vier Schritten (Anbetung, Schuldbekenntnis, Dank und Fürbitte) kamen nicht zu kurz. Es gab Wortmeldungen, wie z.B. über eine neue afrikanische Gruppe, die aus der Frauenarbeit an einem Hamburger Asylheim entstanden ist oder z.B. über eine MiP-Gruppe, die konkreter überlegt, aus der bestehenden einen Gruppe drei zu machen! – Das ist fantastisch! Wie Mut machend!
Der Abend wurde pünktlich mit dem Segen beendet. Wer noch bleiben wollte, hatte die Gelegenheit, weitere Gespräche zu führen.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen in Schleswig-Holstein: der Schulstart-Brunch in Schmalfeld bei Kaltenkirchen (SH) am Samstag, den 5. September 2015!
Lasst euch ermutigen und ausrüsten für das neue Schuljahr, kommt zu dem Treffen, bringt Freunde mit und ladet in den Gemeinde dazu ein! Flyer können bei mir angefordert werden.
Eure Andrea Bornholdt

2015 07 07 Ahrensburg

MiP in den Bundesländern

Berlin Bremen Bremen Hamburg Niedersachsen Bayern Saarland Schleswig-Holstein Brandenburg Sachsen Thüringen Sachsen-Anhalt Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Hessen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Schweiz Österreich Luxemburg Frankreich Belgien Tschechien Polen Niederlande Dänemark Bornholm (zu Dänemark) Helgoland (zu Schleswig Holstein) Nordsee Ostsee Karte

 

Hinter der Deutschlandkarte bzw. den jeweiligen Bundesländern findest Du weitere Informationen zum jeweiligen Bundesland.
Bitte mit dem Mauszeiger das gewünschte Bundesland anklicken!

Moms in Prayer International ist ein geschützter Name, lizenziert durch Moms in Prayer International in Kalifornien, USA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen